Fenty Beauty Red Lips Makeup Look

Fenty Beauty hat es sehr schnell geschafft, sich in den Herzen von Makeup Lovers einen guten Platzt zu reservieren. Ich selber mag Rihanna sehr, dennoch ist man immer etwas skeptisch bei Promi-Produkten.

Aber ich muss ehrlich sagen, dass Rihanna sich in der Beauty Branche sehr gut geschlagen hat.

Das die Produkte mir etwas gefallen hätte ich schon gedacht, aber dass ich sie so lieben würde nicht.

Heute zeige ich euch einen Look mit Fenty Beauty und darunter auch meine Must-Have Produkte

Fangen wir mit dem Primer an. Eigentlich trage ich diesen immer mit der Hand auf (frisch gewaschen natürlich um Bakterien zu meiden).

Viele sagen, dass der Primer sehr wichtig für das Makeup ist, deshalb habe ich auch welche benutzt, aber selber habe ich ehrlich gesagt nie einen Unterschied bemerkt. Seit ich den von Fenty Beauty benutze, komme ich ohne nicht klar. Ich habe damit bemerkt wie das Makeup länger anhält, es gibt mir bereits einen natürlichen Glow und die Fältchen sind nicht so auffallend. Der Pro Filt’r Primer funktioniert bei mir auch sehr sehr gut ohne der Fenty Beauty Foundation sondern mit jeder die ich benutze.

Wenn wir schon beim Thema sind, weiter zur Foundation.

An Fenty Beauty’s Pro Filt’r Mat Foundation finde ich die grosse Auswahl an dunkleren Tönen einfach toll! Den Ton den ich momentan benutze muss ich bald austausche und mir eine hellere besorgen da meine Bräunung vom Sommer langsam nachlässt.

Weiter geht es mit dem Concealer…

Fenty hat diese kleinen coolen Sticks die man einzeln auswählen kann oder auch im dreier Set: Concealer, Contour, Highlight.

Ich benutze den Tan 300 Set, davon zuerst den Concealer unter meinen Augen, in der Mitte meiner Augenbrauen, die bekannte feine Linie auf der Nase und etwas unter meinen Wangenknochen um das Contour später besser zu definieren.

Nun zum Contour…

Für diesen Beitrag wollte ich grundsätzlich nur Fenty Beauty Produkte benutzen, aber leider haben sie noch nicht alle notwendigen Produkte für einen Total Look, deshalb nutze ich den Contouring Stick für verschiedenes.

Natürlich geht es auf die Wangenknochen, unter dem Kiefer und an den Stirnrändern. Wir möchten ja gesnatched aussehen!

Ich blende den Contour an den Wangenknochen nicht so stark an, da ich keinen Bronzer benutzen werde. Dies fehlt ja noch bei Fenty Beauty,

Setting Powder haben sie nicht, aber sie haben den Invisimatte Blotting Powder der Glanz absorbiert und die Poren verfeinert, dazu verlängert er noch den Halt der Foundation. Ich benutze dies unter den Augen, entlang der Nase und unter dem Contour an den Wangenknochen um es mehr zu definieren.

Jetzt zu den Augen.

totally-carol-fenny-beauty-schweiz-sephora-manor

Auch dies fehlt noch bei Fenty, deshalb benutze ich den Wet n Wild Augenbrauenstift um sie zu formen.

Danach trage ich noch etwas vom Contour Stick auf meine Augenlider. Viele würden den Concealer auftragen damit der Eyeshadow besser hervorsticht, aber in diesem Fall möchte ich als Basis einen bräunlichen Ton, als ob es etwas Bronzer wäre.

Dann habe ich den 2 in 1Liquid Eyeshadow von der Beach Please Kollektion aufgetragen und zwar die glitzernde Seite (leider nicht mehr verfügbar). Dieser aber auch nur als Basis denn jetzt kommt das beste an dem Look: der Diamond Bomb Highlighter.

Das coole an Fenty Beauty ist, dass man ein Produkt für verschiedene Sachen nutzen kann. Wie zum Beispiel die Highlighter auch als Eyeshadow und dass, ist genau was ich mit dem Diamond Bomb gemacht habe.

Leider sieht man es in den Bildern nicht so sehr da meine Augen eher wie metallic Silber aussehen, aber in Wirklichkeit haben sie so schön geglitzert. Ich liebe diesen Look!

Nachdem ich den Highlighter auf meine inneren Augenlider auftrug, ging es weiter mit dem Eyeliner. Auch hier liebe ich den von Fenty “Flyliner Longwear”. Es ist leicht aufzutragen, man muss auch nicht mehrmals drüber damit es schön schwarz wird und es trocknet sehr schnell.

Mascara hat Fenty auch NOCH nicht, deshalb benutze ich den von Bourjois Eye CATching.

Zu guter Letzt den Moment auf dem wir alle gewartet haben: Highlighter.

totally-carol-fenny-beauty-schweiz-sephora-manor

Zuerst benutzte ich auf der Nase, unter den Augenbrauen entlang und an der Spitze meiner Wangenknochen den Killawatt Highlighter Duo, gleich danach trug ich den Fixing Spray von Urban Decay auf und sobald alles fixiert war, ging ich nochmals an allen Stellen mit dem Diamond Bomb drüber.

Der letzte Step sind noch die Lippen. Hierfür habe ich den Fluid Lip Color “Stunt Lip Paint” im Ton Uncensored benutzt. Sehr fein und angenehm, ausserdem ist es sehr leicht zum Auftragen und trocknet auch perfekt, nicht zu früh aber es braucht auch nicht sehr lange.

Und das wars!

Look vollendet.

totally-carol-fenny-beauty-schweiz-sephora-manor

Fenty Beauty ist einer meiner Lieblings Brand geworden. Ich habe einige dieser Produkte selber gekauft aber auch als PR Sample erhalten. Es ist natürlich verständlich, dass man nicht alles auf einmal kaufen kann oder möchte, denn die Preise von den Produkte entsprechen denen von professionellen Makeupbrands. Aber für das was man erhält, finde ich die Preise passend, denn persönlich finde alle super toll und ihr werdet sie auch bestimmt mögen.

Ich möchte euch deshalb auch sagen, mit welchen Produkte von Fenty Beauty ich wirklich nicht leben bzw. was ihr unbedingt meiner Meinung nach ausprobieren müsst.

Wie bereits gesagt, der Primer ist ein absoluter Favorit und macht wirklich einen Unterschied dann beim Auftragen der Foundation.

Alles die Eyeshadow Palette habe ich euch heute nicht vorgestellt, das kommt noch in einem weiter Post, aber auch diese finde ich super toll.

Die Foundation ist auch mega aber was mir am aller aller meisten an Fenty gefällt, sind die Highlighter!

Es gibt mehr ausgefallene wie das goldige oder oragen, aber auch natürlichere Töne.

Sie können wie gesagt auch als Eyeshadow benutzt werden und verleihen einen super schönen Glow.

Also wären auf meiner Must-Have-Liste der Primer, Foundation, Highlighter und Eyeshadows.

Die anderen Produkte die ich benutze finde ich auch sehr sehr toll, aber ohne die könnte ich ja auch leben 🙂

totally-carol-fenny-beauty-schweiz-sephora-manor totally-carol-fenny-beauty-schweiz-sephora-manor totally-carol-fenny-beauty-schweiz-sephora-manor

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.