Dikla – Gepflegte Nägel Teil 2

Neuer Update zu meiner Dikla Challange.

Wie meine Nägel sich in den letzten zwei Wochen entwickelt haben, seht ihr jetzt hier…

Bei meinem letztem Post zum Thema habe ich euch genau erklärt wie und welche Produkte ich für diese sogenannte Challange benutze.

In den letzten zwei Wochen habe ich alles genau so angewendet und kann euch folgendes sagen.

Meine Nägel sind stärker geworden und meine Hände sehen immer gepflegt aus.

Vor allem im Winter sehen meine Hände immer aus wie die Wüste in Person, aber dank meiner Pflege mit Dikla ist immer alles schön moisturized, weich und angenehm.

Ausserdem hilft mir der Hautentfernter sehr. Keine kleinen Häutchen mehr um die Nägel die überhaupt nicht gut aussehen und manchmal sogar höllisch weh tun.

Was den Wachstum der Nägel betrifft bin ich noch nicht 100% zufrieden. Obwohl sie noch nicht sehr lang sind, sind sie auf jedem Fall länger als zuvor.

Wie ich euch bereits erzählt habe, wachsen meine Nägel von Natur aus  überhaupt nicht. Nicht einmal ein Millimeter und falls doch, dann brachen sie sofort ab.

Das passierte mir in den letzten zwei Wochen nicht. Meine Nägel brechen nicht mehr und sind unglaublich stark geworden. In dieser Zeit habe ich sie nie geschnitten, kann mir aber gut vorstellen, dass dies jetzt etwas schwierig wird mit meinen Iron Nägel.

Ok, ok, jetzt übertreibe ich vielleicht etwas, aber ich bin wirklich erstaunt wie stark sie sind.

Kennt ihr das, wen ihr die Nägel mit dem Daumen fest nach hinten pusht und der Nagel sich vorne knickst? Dass passiert mir jetzt nicht mehr. Ich kann so viel drücken wie ich möchte; meine Nägel sind unzerbrechlich.

Jedoch habe ich bemerkt, dass sie unregelmässig wachsen. Ich bin mir fast sicher, dass dies eigentlich nichts mit dem Produkt zu tun hat, denn ich trage ja immer dasselbe auf jedem Nagel auf.

Wie ihr in den Bildern sehen könnt, sind die Nägel auf meinen Ringfingern sowie auch auf den kleinen Fingern länger als die anderen.

Die Nägel in den Mittelfingern scheinen nicht wachsen zu wollen, gefolgt von den Zeigerfingern und den Daumen, deswegen denke ich, dass das Problem an mir liegt.

Ich starre sie die ganze Zeit an und wünschte mir sie wären alle gleichlang. Wahrscheinlich bin ich ein Freak, aber ich mag es gar nicht wen sie nicht alle gleich lang sind. Ich war schon kurz darauf di längeren zu schleifen damit sie alle gleich sind, aber ich bleib stark!

Aber ja nu, dies ist ein Test und ich muss einfach etwas Geduld haben. Bin aber sehr sehr gespannt wie es in den nächsten zwei Wochen weitergeht.

Ihr hört wieder von mir über dieses Thema in zwei Wochen, werde versuchen den Beitrag vor Neujahr zu veröffentlichen.

In der Zwischenzeit wünsche ich euch allen ganz ganz tolle Weihnachten.

Alle Produkte die ich benutze könnt ihr HIER ersehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *