Dikla – Gepflegte Nägel Teil 1

Erinnert ihr euch an meinen Post diesen Sommer über den Dikla Event?

Damals habe ich euch erzählt wie sehr ich von den Dikla Produkten überzeugt bin und habe euch versprochen, dass ich euch die beweisen werde.

Nun, die Zeit ist gekommen…

Nach dem Event diesen Sommer hatte ich sie ja bereits ausprobiert, aber da ich keine Bilder gemacht habe, konnte ich euch das ja nicht beweisen.

Nachdem ich den letzten Post geschrieben habe, habe ich deshalb aufgehört die Produkte zu benutzen und habe nicht mehr an meine Nägel gedacht oder sie speziell gepflegt-

Ab heute geht es also wieder los mit Dikla.

dikla-schweiz-nagel-pflege-totally-carol

Ich bin mit allen nötigen Produkten komplett ausgerüstet um mit euch diese Challenge durchzumachen!

Alle zwei Wochen wird ein neuer Post erscheinen immer am Sonntag. Insgesamt werden es 4 sein in denen ich euch auf dem laufenden halte. Wie ich das jetzt eingeplant habe sollte der 3. Beitrag am 31. Dezember erscheinen, ich werde diesen aber etwas vorher veröffentlicht den ich bin mir sicher, dass niemand am 31. Zeit hat irgendwas zu lesen.

Ausser einer Cocktail Menü Karte 🙂

Folgende Produkte werde ich wie folgt benutzen:

dikla-schweiz-nagel-pflege-totally-carol

Täglich

Nagelöl: Nachdem ich meine Hände am Morgen gewaschen habe, trage ich diesen auf. Es hilft gegen trockene und rissige Nagelhaut.

Stärkende Nagelkur Creme: Always in my bag! Die Creme trage ich mindestens 2-3 Mal am Tag auf und stärkt die Nägel. Ausserdem werden auch die Hände gepflegt und der Geruch finde ganz toll.

Intensiv Nagelserum: dieses Serum trage ich vor dem schlafen auf meine Nagelhaut auf und lasse es eine Weile einwirken. Es soll für den Wachstum der Nägel helfen.

Regenerierende Nagelkur Creme: es kann sein, dass ich diese und die Stärkende Creme abwechselnd benutze, aber am liebsten trage ich sie auch vor dem schlafen ein, nachdem ich das Nagelserum benutzt habe. Es spendet Feuchtigkeit, verbessert die Elastizität der Nägel und macht die Nagelhaut geschmeidiger.

dikla-schweiz-nagel-pflege-totally-carol

2 Mal die Woche

Meiner Meinung nach kann dies auch einmal die Woche gemacht werden, aber da ich ein Beauty Pflege Freak bin und meine Nägel sehr zerbrechlich sind, mache ich dies für den Moment zweimal die Woche.

Stärkender Nagelhärter: Ein transparenter Nagellack der dazu dient, die Nägel zu stärken. Vor dem Nutzen sollten die Nägel schön sauber sein.

Nagelhautentferner: einfach auf der Nagelhaut auftrage und mindestens 1 Minute einwirken lassen. Danach ganz einfach mit dem Manikürestäbchen (in der Packung inbegriffen) die Haut zart zurückschieben. Ganz schnell und ganz simpel. Danach aber die Hände gut abwaschen.

dikla-schweiz-nagel-pflege-totally-carol

Extras:

Nagellackentferner: dafür gibt es die süssen Pads. Fürs reisen finde ich sie super da sie klein und praktisch sind. Für zuhause benutze ich aber den Normalen NagellackentfernerIch liebe die Konfektion mit dem Pump. Früher habe ich immer extra eine Pumpflasche kaufen müssen weil ich das einfach lieber habe. Ausserdem ist der Geruch gut und es wirkt nicht so intensiv auf die Nägel, was sie sehr schaden und trocknen.

Nagellack-Schnelltrockner: für alle die so ungeduldig sind wie ich, ist das ein Must Have! Einfach nach dem lackieren aufsprayen und schon kann es los gehen. Dazu gibt der Trockner den Nägel einen extra Glanz und verlängert noch mehr die Haltbarkeit des Nagellacks.

Hier könnt ihr sehen wie grausam meine Nägel momentan aussehen! Bin selber sehr gespannt wie die Bilder in 2 Wochen aussehen werden.

dikla-schweiz-nagel-pflege-totally-carol

Ich werde also alles dokumentieren, jeder Nagelbruch und jeder kleine Wachstum.

Bis in 2 Wochen

 

 

One thought on “Dikla – Gepflegte Nägel Teil 1

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *