Zermatt: Hotel National

Zermatt ist ein Dorf des Kantons Wallis von dem man Luxus aber auch einfachen Spass erwarten kann, sei es mit der Wunderschönen Natur die die typischen Schweizer Häuser umrunden, beim Shoppen in den verschiedensten Boutiques, bei einem feinem Fondue mit gutem Wein oder bei einem Kaffee im Freiem unter einer Kuscheldecke. Die beliebteste Aktivitäten sind jedoch Skifahren und danach in der Spa relaxen.

Oder ihr macht es wie wir: lasst das Skifahren weg und nach der tollen Wellness Zeit und ein gutes  Abendessen, ab ins Publikum der Zermatt Fashion Shows.

Falls ihr meine kleine “Geschichte” überspringen möchtet und nur die Details zum Hotel National Zermatt, dann klickt einfach HIER drauf.

zermatt-hotel-national-fashion-weekend-totally-carol

So…

Ich habe ja auf Social Media und auf dem Blog viele Fotos gezeigt die ich in Zermatt gemacht habe als ich dort beim Hotel National für die Zermatt Fashion Week zu Gast war. Deshalb glaube ich, dass es endlich an der Zeit ist euch das Hotel mal vorzustellen.

Wir sind am Freitag Nachmittag in Zermatt angekommen un hatten dann am Bahnhof die Möglichkeit mit den kleinen Fahrzeugen bis zum Hotel gebracht zu werden, aber wir wollten lieber laufen. Das Hotel National wahr auch nicht zu weit weg, etwa 7 Minuten zu Fuss.

Als wir dort ankommen waren, sah es von aussen sehr Typisch-Schweiz aus was ich sehr sehr mag aber als wir reingingen war ich eigentlich überrascht wie schön es auch innen aussah.

Natürlich hatte ich schon erwartet, dass es schön ist aber ich habe mir etwas einfacheres vorgestellt, mehr im simplen Bergstill doch dies wahr eigentlich so was wie ein “Luxus-Bergstil”!

Ich bin nicht ein grosser Fan von aufwendigen Hotels denn die sind mir öfters zu “kalt” wenn ihr versteht was ich meine, aber dieses hatte die perfekte Mischung von beiden.

Auch die Mitarbeiter waren einerseits wirklich sehr sympathisch und nett aber andererseits auch sehr Formel und aufmerksam.

Ich wusste, dass wir eine Suite hatten, aber nicht wie sie insgesamt ausgestattet war, deswegen könnt ihr euch vorstellen wie baff ich war als ich das alles sah: Eintritt mit Garderobe (eigentlich normal), WC, Wohnzimmer, Arbeitsplatz, Balkon mit Sicht auf dem Matterhorn und sogar einen Kamin!!!

zermatt-hotel-national-fashion-weekend-totally-carol

Aber es geht noch weiter zum zweitem Stock…

Schlafzimmer mit Garderobe und wieder Sicht auf dem Matterhorn.

Gerade neben dran ein riesiges Badezimmer und zahlreichem Platz, Glas Dusche und JACUZZI!!!

zermatt-hotel-national-fashion-weekend-totally-carol

Als erstes haben wir alles für die kommende Tage und Shootings ausgepackt bzw. vorbereitet und danach gingen wir in die Bar. Wahr ja klar!

Die fand ich auch wunderschön! Alles aus Holz gemacht mit passendem rotem Leder an den Barstühlen. Nach einer Weile sind wir ins “Kaminzimmer” gegangen (wenn ich das so nennen kann). Dort wahren verschiedene Sesseln mit kuscheligen (falschen) Pelz-Teppichen und natürlich das schöne grosse Kamin.

zermatt-hotel-national-fashion-weekend-totally-carol

Danach gingen wir ins Zimmer um uns für die erste Show umzuziehen und sind dann ins Restaurants des Hotels zum Abendessen gegangen da wir nicht mehr viel Zeit bis zur Show hatten.

Wir haben sehr lecker gegessen, ich hätte jedoch so gerne viel mehr ausprobiert aber die Zeit war zu gering.

Da wir nicht genau wussten wie lange es zu Fuss bis zur Location dauern würde, nahmen wir jetzt doch endlich so ein kleines Wägeli. Auch dieses wahr ihnen komplett mit Pelz-Teppich ausgestattet was ich lieeeebe. Auch mein Sofa zu Hause ist voll davon!

Am nächsten Tag wahren wir sehr müde mussten jedoch für die Shootings früh loslegen.

Aber zuerst haben wir zu Frühstück wieder im Hotel Restaurant gegessen. Hier kommt mein Mann ins Spiel, denn wie ihr wisst ist er ja der “Frühstücksspezialist” hier und er war sehr zufrieden damit. Es hatte alles was die Lust begehren kann und noch mehr.

Ich war auch sehr zufrieden damit, ich meine, es gab Nutella und Pancakes! 🙂

Nach den Leckereien ging’s ran an die Arbeit um danach in die Spa zum relaxen.

Es gab ein grosses Swimmingpool was wir aber nicht benutzt haben.

Dann gab es ein kleiner Raum mit Liegestühle und Teeecke, aber ich denke es war mehr eine Art “Massage-Wartezimmer” denn gleich davor befanden sich die Massage Zimmer. Es gab aber einen anderen grossen Relax Raum mit weiteren Liegestühle.

zermatt-hotel-national-fashion-weekend-totally-carol

zermatt-hotel-national-fashion-weekend-totally-carol

Eine Treppe führte ein Stock tiefer wo sich der Jacuzzi, Dampfbad und die Saunas befanden.

Der Sternenhimmel oberhalb der Jacuzzi war einfach traumhaft! Ich habe die Zeit im Wellnessbereich sehr genossen und der Italienischer Flair der die Deko in sich hatte, fand ich ganz toll.

zermatt-hotel-national-fashion-weekend-totally-carol

Praktisch haben wir das für das ganze Wochenende gemacht, essen, arbeiten, wellness, show, essen, schlafen…

Obwohl es etwas langweilig klingt wie ich das jetzt hier aufgelistet habe, war es für uns ein sehr spannendes Wochenende und wir haben uns sehr willkommen gefühlt.

zermatt-hotel-national-fashion-weekend-totally-carol

Als wir weggingen war es etwas traurig den der Staff war wirklich sehr sehr nett und es hätte mich auf jedem Fall erfreut, dort noch was länger zu bleiben.

Informationen zum HOTEL NATIONAL ZERMATT

Hotel-Austattung

  • in der nähe des Bahnhofs
  • Taxi Service
  • Bar
  • Restaurant
  • Lounge
  • Spa (Massage, Swimmingpool, Dampfbad, Sauna, Jacuzzi, Lounge)
  • Talstation Sunnegga-Rothorn vor dem Hotel
  • 550m vom Zentrum Zermatt
  • Ski Keller (Ski Boxen und Ski Boot Dryer)
  • Waschservice
  • Kostenfreie Schlittenmiete

Zimmer-Austattung (Suite)

  • Matterhorn Aussicht
  • WI-FI
  • Wohnzimmer
  • Schlafzimmer
  • Zwei Badezimmer
  • Arbeitsplatz
  • Kamin
  • Jacuzzi
  • Balkon
  • Mini-Bar
  • Zimmer-Service

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.